Unsere Gruppe

Beate Koch gründete die erste Gruppe 2002, daraus ging später die jetzige Gruppenkonstellation hervor. Die Gruppe besteht aktuell aus ca. 10 - 12 Personen aus allen Altersklassen. Die Mitglieder leiden unter verschiedenen Angststörungen wie z.B. Agoraphobie, Panikattacken, Sozialphobie sowie Ängsten in Privat- und Berufsleben. Außerdem haben einige auch durch ihre Ängste Depressionen entwickelt.
Die Gruppentreffen finden alle 14 Tage im Klinikum Mutterhaus statt. Jedes Treffen startet mit einem kurzen Blitzlicht, anschließend hat jeder die Möglichkeit von sich zu erzählen.
Bei unseren Treffen steht der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund.
Hierbei ist uns ein vertraulicher Umgang untereinander sehr wichtig, dass Besprochene verlässt nicht die Gruppe. Um den Zusammenhalt in der Gruppe zu festigen, starten wir regelmäßig Unternehmungen, wie z.B. ein gemeinsamer Kino- oder Restaurant-Besuch. Diese sind freiwillig und finden außerhalb unserer Gruppenzeit statt.